Mittelstand in Bayern besonders stark vertreten

Autor: Ralf Schmitt
Datum: 05.09.2017

Bayern stärkt den Mittelstand durch Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. branchenübergreifend

In Bayern sind fast 600.000 Unternehmen aus dem Mittelstand vertreten. Diese sind für über 4 Millionen sozialversicherungspflichtige Arbeitsplätze und mehr als 190.000 Ausbildungsplätze verantwortlich. Die vielen leistungsfähigen Familienunternehmen und kleinen und mittleren Betriebe sowie einer zukunftsorientierten Mittelstandspolitik agieren nach den unternehmerischen Tugenden wie Eigeninitiative, Kreativität, Fleiß und vorbildliches gesellschaftliches und soziales Engagement. Bayern hat sogar ein Unternehmermagazin für den Mittelstand. Bayern hat eine hohe mittelständische Wachstumsrate beim Umsatz und den Beschäftigten sowie eine hohe Selbstständigen Quote.

Der Bundesverband mittelständische Wirtschaft e.V. bundesweit vertritt branchenübergreifend mehr als drei Millionen Klein- und Mittelbetriebe in ganz Deutschland. Der BVMW ist Kritiker und Partner der Politik zugleich und vertritt in der Mittelstandsallianz mehr als 520.000 Unternehmen. In Bayern bietet der BVMW seinen Mitgliedern eine breite Palette attraktiver Veranstaltungen und Dienstleistungen. Die mittelständischen Betriebe können auf diese Weise Wettbewerbsteile gegenüber Großunternehmen ausgleichen. BVMW beschäftigt sich mit folgenden Kernthemen auf Veranstaltungen und in der Politik: Digitalisierung, Fachkräftesicherung, Schule & Wirtschaft, Unternehmensnachfolge, Mittelstandsgerechte Steuersätze und Gesundheit im Unternehmen.

Written by

R.Schmitt