Studie: Deutschland wird international abgehängt

Autor: Ralf Schmitt
Datum: 22.08.2017

Deutschland befindet sich beim Wirtschaftstrend Digitalisierung auf Rang 17

Laut einer Studie ist Deutschland gefährdet beim wichtigsten Wirtschaftstrend „Digitalisierung“ von den anderen Ländern international abgehängt zu werden. Die Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) und des Fraunhofer Instituts für System- und Innovationsforschung untersucht das Innovationspotenzial wichtiger Volkswirtschaften. Deutschland befindet sich in einer von der „Welt am Sonntag“ zitierten Untersuchung nur auf Rang 17. Somit liegt es weit hinter anderen Industrienationen wie Finnland, Großbritannien und den USA.

Einen Platz vor Deutschland liegt Frankreich auf Rag 16. BDI-Präsident Dieter Kempf schlussfolgert: „Ein Muss für Digitalisierung und Industrie 4.0 ist, den Breitbandausbau voranzutreiben und den digitalen europäischen Binnenmarkt zu verwirklichen“.

Written by

R.Schmitt