5 Informationslogistik-Trends 2017

Autor: Osman Cetinkaya
Datum: 15.12.2016

Retarus zeigt die Fokussektoren effizienter Kommunikation

Retarus, global tätiger Anbieter von Informationslogistik, hat fünf Trends der Geschäftskommunikation für das Jahr 2017 identifiziert. Der sichere und effiziente Informationsfluss zwischen Unternehmen, Partnern und Kunden stehe dabei stets im Fokus.

1. Schutz gegen Malware-Mails

Laut neusten Testergebnissen registrieren Sicherheitsdienste mittlerweile täglich fast 400.000 neue Schadprogramme. Auch Retarus kam in vorherigen Untersuchungen auf ähnliche Ergebnisse. Dies bestätigt einmal mehr den Bedarf einer umfassenden Sicherheitslösung. Innovative Detection-Lösungen können Viren auch nach Eindringen in das System identifizieren und die Entfernung erleichtern.

2. Delivery

Um die Kommunikation mit Kunden und Lieferanten optimal aufzustellen, müssen die immer komplexer werdenden Datenströme überblickt werden. Der Informationsaustausch muss fehlerfrei entlang der gesamten Supply Chain organisiert werden. Hier bietet sich beispielsweise ein globales Delivery Network, welches den die Datenströme sortiert, leitet und filtert.

3. Konsequenz in der Digitalisierung

Die aktuell bestehenden manuellen Prozesse sind teilweise geprägt von Fehlern und hohem Zeitaufwand. Die gebündelte Konsolidierung und Digitalisierung der Prozesse in Kombination mit Cloud-Plattformen kann die Prozesse optimieren und die Arbeit von Mensch zu Mensch (P2P), von Applikation zu Mensch (A2P) sowie die Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M) erleichtern.

4. Customer Experience

Der Kunde ist König und sollte dies auch durch die Kommunikation des Anbieters vermittelt bekommen. Individuelle Kommunikationslösungen, zugeschnitten auf den jeweiligen Kundenstamm, sollen Kundennähe und Kundenbindung stärken.

5. Kommunikationsanforderungen durch Geräte

Heutzutage sind sogar Haushaltsgeräte und Autos miteinander vernetzt. Dies stellt völlig neue Herausforderungen an die Kommunikation. Jegliche vernetzte Geräte müssen durch Informationslösungen miteinander verbunden werden. Gleichzeitig muss der Datenaustausch sicher und einfach gestaltet werden.

Written by

O.Cetinkaya