COO Gerry Smith verlässt Lenovo

Autor: Osman Cetinkaya
Datum: 01.02.2017

Noch kein Nachfolger in Sicht

Gerry Smith, COO bei Lenovo, legt nach nur drei Monaten sein Amt nieder. Ende Februar 2017 wechselt er als CEO zu Office Depot, wie der Anbieter für Bürobedarf mitteilte.

In einer Zeit, in der Druck durch Wettbewerber auf den Marktführer ausgeübt wird, gibt es bei Lenovo noch keinen Nachfolger für Smith. Im vergangenen Quartal sind die Marktanteile von Lenovo zwar gewachsen, allerdings nicht so stark wie bei HP und Dell. Laut einem Lenovo-Sprecher werde Smith dem Unternehmen für die Übergangszeit zur Verfügung stehen. Seine Aufgaben werden dann zunächst von Guan Wie, VP Global Supply Chain, und Jon Pershke, VP Business Group, übernommen.

2006 kam Smith als Global Supply Chain Leader zu Lenovo. Später wurde er SVP Global Operation und Hauptverantwortlicher für das Nordamerika-Geschäft. Zwei Jahre lang war er Leiter der Lenovo Center Group, bevor er im vergangenen Jahr zum COO von Lenovo berufen wurde. Vor seiner Karriere bei Lenovo hatte Smith bereits über zehn Jahre Erfahrung bei Dell gesammelt.

Written by

O.Cetinkaya