Honold und LTS kooperieren

Autor: Ralf Schmitt
Datum: 03.08.2017

Gründung eines Joint Ventures zwischen Honold und LTS

Das Unternehmen LTS und der Logistikdienstleister Honold haben kürzlich ein Joint Venture ins Leben gerufen zur logistischen Abwicklung für den Bereich Aerospace und Verteidigung am Standort Augsburg. Die Partner besitzen beide einen 50%tigen Anteil am Joint Venture.

Die Investition beträgt über 14 Mio. Euro und wird für 150 neue Mitarbeiter am Standort in Augsburg eingesetzt. Dieser Auftrag wurde von der Airbus Tochter Premium Aerotec angeordnet. In Augsburg sind über 4.000 Mitarbeiter in vier Teilwerken angestellt. Dieser ist somit einer der größten Zulieferer für Großbauteile für Airbus der Welt. Neben der Fertigung und Montage von Rumpfteilen ist das Portfolio weiterhin für hochbelastete Strukturkomponenten für zivile und militärische Flugzeugprogramme zuständig.

In Zukunft wird die Logistik in einem neuen Logistikzentrum auf 17.000 m² abgewickelt. Dieses wird vom Auftraggeber Aerotec selbst erbaut. Weiterhin ist die Investition des Joint Ventures in eines der modernsten automatischen Behälter-Lager des österreichischen Herstellers TGW geplant. Das Behälter-Lager wird ohne einen zusätzlichen Materialflussrechner direkt in SAP EWM mit SAP MFS installiert. Die Logistik ist für die Produktionsversorgung, die innerbetriebliche Werkslogistik sowie die Bereitstellung für die Distribution an die europäischen Werke des Auftraggebers zuständig.

Written by

R.Schmitt