Neue Online-Plattform „Ocean View“ bei DHL

Autor: Mario Schmidgten
Datum: 12.06.2017

Neue Online-Plattform „Ocean View“ bei DHL

DHL Logo

Die DHL Global Forwarding ist der Luft- und Seefrachtspezialist der Deutsche Post DHL Group. Nun wurde eine neue Online-Plattform eingeführt zur Verfolgung der Seefrachtsendungen und Planungsoptimierung der Lieferketten der Kunden.

Dafür werden die Echtzeit-Informationen des DHL-Transport-Management-Systems, der Reederei und des jeweiligen Containerschiffs auf der Online-Plattform „Ocean View“ zusammengefasst. Neben den Vorteilen für Kunden spricht auch die erhöhte Transparenz im Schiffsverkehr für die neue Plattform. Neben Vorhersagen zu Etappenzielen können auch Informationen über Änderungen der Route oder Verspätungen gewonnen werden.

„Im Rahmen einer kürzlich von uns durchgeführten Umfrage wurde erneut deutlich, dass Transparenz für die Seefracht-Kunden unseres Tür-zu-Tür-Services ein großes Thema ist. Mit ‚Ocean View‘ haben wir eine nutzerfreundliche Anwendung geschaffen, die nicht nur für mehr Sichtbarkeit im Transportprozess sorgt, sondern insgesamt zur Verbesserung der gesamten Lieferkette unserer Kunden beiträgt“, so Andreas Boedeker, Global Head of Ocean Freight bei DHL Global Forwarding.

Mithilfe von „Ocean View“ lassen sich nahezu in Echtzeit Statusmeldungen sammeln. Jede Stunde wird die Position der Fracht auf See aktualisiert. So kann der Kunde sich über den Transportverlauf auf dem Laufenden halten und sich je nach Bedarf über die Fracht informieren lassen. Außerdem lassen sich mithilfe der Plattform Prognosen gewinnen, die über den weiteren Sendungsverlauf informieren und so weitere Sendungsschritte und Prozessverläufe planbar machen.

Ein weiterer Vorteil von der Plattform ist, dass die browserbasierte Applikation eine intuitive Benutzeroberfläche besitzt. So muss keine Software installiert oder Mitarbeiter für die Anwendung geschult werden. Außerdem ist ein Ortungsgerät für die Fracht nicht notwendig.

Written by

M.Schmidtgen