Opel soll zukünftig auf Elektromobilität setzen

Autor: Ralf Schmitt
Datum: 13.09.2017

Opel Logo

„Im Jahr 2023 werden rund 80 Prozent unserer Modelle elektrifiziert sein“

Opel könnte bald zu einer rein elektrischen Automobilmarke werden, zumindest nach den Vorstellungen des neuen Opel-Eigners PSA. Das ist jedoch kein Versprechen dafür, Jobs länger als zum Jahr 2018 zu sichern.

PSA-Konzernchef Carlos Tavares sagte: „Der Status Quo ist keine Option. Der beste Weg, unser Unternehmen und unsere Belegschaft zu schützen, ist, profitabel zu sein. Das müssen alle verstehen. Wir müssen anpassungsfähiger und schneller sein. Dann sind Arbeitsplätze automatisch sicher.“ Im August übernahm der französische PSA-Konzern den Traditions-Autobauer Opel, nachdem dieser mehrere Jahrzehnte Teil des US-Autogiganten General Motors war.

Bereits seit 1999 macht Opel Verluste. Zusammen mit der britischen Schwester Vauxhall beschäftigt das Unternehmen in sieben europäischen Ländern rund 38.000 Mitarbeiter. In den deutschen Werken sind etwa 50 Prozent aller Mitarbeiter beschäftigt. Diese sind dank eines Tarifvertrages bis Ende 2018 vor einer Entlassung geschützt.

„Opel muss wieder profitabel sein. Ich verlange das. Das muss mir PSA nicht sagen.“, betonte Lohscheller. Bis 2026 würden dafür jedes Jahr Synergien in Höhe von 1,7 Milliarden Euro, in Bereichen wie Entwicklung und Einkauf genutzt.
Schon in naher Zukunft soll Opel mehr elektronische Autos und Plug-in-Hybride produzieren. PSA wird das Unternehmen dabei durch Technologien unterstützen. „Im Jahr 2023 werden rund 80 Prozent unserer Modelle elektrifiziert sein“, sagte Tavares. „Es gibt keinen Grund, warum Opel hiervon nicht profitieren könnte.“

Trotz der deutsch-französischen Partnerschaft, soll Opel auch zukünftig weiterhin als deutsche Marke agieren. „Wir haben sehr konkrete Vorstellungen, wie diese Eigenständigkeit aussehen soll, bei Design, Handling, Licht, Sitzen, Armaturen“, sagte Lohscheller.

PSA schließt auch die Umwandlung der Traditionsmarke zu einer reinen Elektromarke nicht aus. „Wenn Opel irgendwann eine rein elektrische Automarke werden will, ist das für uns auch okay – vorausgesetzt, dass dies profitabel ist“, sagte Tavares.

Written by

R.Schmitt