Pilotversuch mit Mercedes S-Klasse

Autor: Duran Sarikaya
Datum: 06.07.2017

Produktion der S-Klasse mit automatisiertem Fahren

Mercedes Benz startet einen Pilotversuch im Werk in Sindelfinger. Im Rahmen des automatisierten Fahrens werden Fahrerassistenzsysteme bereits auf dem Montageband getestet. Unter dem Stichwort Industrie 4.0 sollen „neue Dimensionen des Autofahrens“ getestet werden. Dabei fährt die Luxuslimousine unbenannt 1,5 Kilometer von der Endmontage bis zum Verladeparkplatz innerhalb des Werksgeländes.

Für das autonome Fahren sorgen Kameras, Radar- und Ultraschallsensoren wie eine leistungsfähige Software. So wird die Limousine selbstständig beschleunigt, bremst autonom und wird in der Spur gehalten. «Damit gehen wir den nächsten Schritt in der Digitalisierung unserer gesamten Wertschöpfungskette», erläutert Markus Schäfer, Vorstandsmitglied bei Mercedes-Benz Cars und zuständig für Produktion und Supply Chain. «Wir nutzen Industrie 4.0 konsequent von der Entwicklung über die Produktion bis zum Kunden. Und vielleicht findet in einer nicht allzu fernen Zukunft ein Mercedes-Benz allein den Weg vom Band zu seinem neuen Besitzer».

Laut Auskunft des Unternehmens wird getestet, ob daraus möglicherweise eine Serienanwendung entsteht. Nicht nur bei Mercedes Benz ist das autonome Fahren innerhalb der Werke ein Teil des Alltags. Üblicherweise handelt es sich dabei um Fahrzeuge, die Autoteile und Werkzeuge transportieren. Die Kundenfahrzeuge autonom durch das Werk fahren zu lassen ist jedoch eine Neuheit.

Bisher werden die fertigen Fahrzeuge im Mercedes-Werk manuell von Mitarbeitern von den Montagehallen zu den Verladeparkplätzen gebracht. Mithilfe eines Shuttle-Services werden die Mitarbeiter anschließend zurückgefahren. Auch dieser Prozess könnte von dem autonomen Fahren ersetzt werden.

Die Manpower, die dadurch gespart wird, soll für die Qualitätssicherung sowie weitere Arbeitsschritte genutzt werden. Der Produktionsleiter des Werks in Sindelfingen unterstreicht: «Um eine Mercedes-Benz S-Klasse perfekt zu bauen, setzen wir neben High-Tech vor allem auch auf den Einsatz und die Leidenschaft unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Das zeigen unsere Mitarbeiter hier in Sindelfingen täglich».

Written by

D.Sarikaya