Telekom arbeitet mit REWE digital

Autor: Ralf Schmitt
Datum: 28.04.2017

T-Systems zur Unterstützung des Kundenservices

Das Tochterunternehmen der REWE Group, REWE digital, ist verantwortlich für den Online-Auftritt und die Digitalisierung im Unternehmen. Im Fokus steht die Digitalisierung des Lebensmittelhandels in Deutschland. Anstatt im stationären Geschäft einkaufen zu müssen, können die Kunden eine Online-Bestellung aufgeben. Die Lebensmittel werden ihnen dann frisch und gekühlt nach Hause geliefert oder werden vorbereitet, damit der Kunde sie im Markt abholen kann.

Die komplexen Kundenserviceprozesse werden durch eine Salesforce Cloud reguliert. Wenn beispielsweise ein Kunde eine Lieferung für 14 Uhr auswählt aber kurzfristig doch erst um 14:30 zu Hause sein kann, muss der Wunsch nach späterer Auslieferung schnell im System aufgenommen und weiterverarbeitet werden. Die Kommunikation mit den Kunden per Telefon, E-Mail und App wird in Echtzeit auf einer Plattform zusammengeführt. Um den optimalen Schutz der Kundendaten zu sichern, läuft die Cloud in einem deutschen Rechenzentrum der Telekom.

Dr. Robert Zores, Geschäftsführer und CTO von REWE digital, erläutert: „Die Effizienz in den Abläufen und die Flexibilität hinsichtlich der Funktionen sind eine gute Basis, um langfristig eine hohe Kundenzufriedenheit sicherzustellen“. Bereits drei Jahre nach der Gründung werden zusätzlich zum Standort im Kölner Carlswerk mit mehr als 500 Mitarbeitern sechs weitere Logistikzentren mit 1.800 Mitarbeitern von REWE digital betrieben.

Der Cloud-Service der Salesforce-Plattform ist hochgradig skalierbar und fügt sich so optimal in den Wachstumsanschwung von REWE digital ein. Standard-Schnittstellen sorgen für eine einfache Integrierung der Cloud-Lösung in bestehende Systeme.

Im Kundenservice steht den Kunden der Kontakt über App, Email sowie Web zur Verfügung. Um den Online-Kunden optimal betreuen zu können, wird eine Anzeige der Anfragen in Echtzeit und eine einfach Gestaltung der Kommunikationsprozesse benötigt. Automatismen und intelligente Logiken in Salesforce erleichtern den Mitarbeitern die Arbeit und schaffen so mehr Zeit für Kundenberatung und –service.

Laut der Geschäftsführerin der Telekom Security und Digital Division T-Systems Annette Bronder ist die Telekom sehr erfreut, den Marktführer im Lebensmittelhandel bei der Digitalisierung unterstützen zu können: „Unsere Kunden profitieren nicht nur von unserem Cloud-Know-how, sondern zeitgleich von höchsten Datenschutz- und Sicherheitsstandards, die von der Lösungsentwicklung bis zur Bereitstellung oberste Priorität bei uns haben.“

Written by

R.Schmitt