Uber steigt in Logistik-Markt ein

Autor: Dimitri Lagun
Datum: 22.05.2017

Uber Freight verhilft Lastwagen-Fahrer zu Aufträgen

Das amerikanische Unternehmen Uber steigt nun mit Uber Freight in den Logistik-Markt ein. Über eine Plattform wird der Kontakt zwischen Transport-Unternehmen und Fracht hergestellt.

Auch Rocket Internet sieht großes Potenzial in diesem Geschäftsmodell. Das Berliner Unternehmen plant, mit seinem Startup Instafreight den Logistik-Markt zu revolutionieren. Je effizienter die Vermittlung der Lkw-Ladungen abläuft, desto mehr Gewinn können die Transporteure erzielen. Rocket möchte davon profitieren, hat aber bereits Konkurrenz auf dem Markt. Mehrere Startups in den USA und in Deutschland arbeiten an dem Problem.

Nun betritt ein weiterer großer Konkurrent den Markt. Mit dem Uber Freight Service des US-Startups Uber können Logistik-Unternehmen per App die verfügbaren Ladungen mit Auslieferungsort und Preis ansehen und Aufträge aussuchen. Besonders selbstständige Fahrer und kleine Unternehmen sollen laut einer Pressemitteilung von dem Service angesprochen werden.

Für die Transporteure bieten sich viele Vorteile an. Neben den niedrigen operativen Kosten und höheren Erträgen aufgrund geringerer Provisionszahlungen an Vermittler profitieren die Transporteure unter anderem von der deutlich verbesserten Auslastung der Ladungskapazitäten.

Schon jetzt steht fest, dass Smart Trucking-Apps einen Umschwung in der Speditionsbranche bewirken wird. Denn wenn die digitale Plattform etabliert ist, auf der sich Fracht und Transporteur verbinden und die digitalen Instrumente für einfachere Prozesse bei Buchung, Transport, Fracht-Tracking und Bezahlung eingeführt sind, sind auch die großen Akteure der Branche gezwungen, ihre Flotten, Prozesse und Geschäftsmodelle der Uber-isierung anzupassen.

Der Zielmarkt bietet milliardenschweres Potenzial. Eine Hürde ist die starke Fragmentierung des Marktes, wodurch er sich schwer digitalisieren lässt. Da Uber Freight mit seiner Suche nach Fracht und Transporteur von vorne beginnt, ist ein Start außerhalb der USA vorerst auszuschließen.

Written by

D.Lagun