Absage des Mobile World Congress

Autor: Thomas Wandler
Datum: 13.02.2020

Mobilfunkmesse in Barcelona findet wegen Coronavirus nicht statt

Dieses Jahr fällt der Mobile World Congress (MWC) wegen des Coronavirus aus. Ursprünglich sollte die größte Mobilfunkmesse der Welt am 24. Bis 27. Februar in Barcelona stattfinden.

Noch gestern Nachmittag berieten die Organisatoren. Denn bisher wollte man die Messe nicht absagen, obwohl schon zahlreiche Firmen kurzfristig wegen des Coronavirus von einer Teilnahme zurücktraten. Zu den bedeutenden Unternehmen, die nicht ausstellen wollten, zählen beispielsweise die Deutsche Telekom, Sony, Intel, LG und Nokia.

Spaniens Gesundheitsminister teilte noch gestern Nachmittag mit, dass es keinen Grund gebe, die Messe abzusagen. Bisher gibt es in Spanien zwei bestätigte Fälle des Coronavirus. In der Region Barcelona wurde noch kein Fall gemeldet.