Amazon plant neue Standorte

Autor: Marcus Schilling
Datum: 08.11.2018

50.000 neue Jobs sollen geschaffen werden

Nach Meldungen des „Wall Street Journal“ möchte der Logistikdienstleister Amazon gleich zwei neue Hauptsitze eröffnen. Die Entscheidung, wo diese Hauptsitze entstehen sollen, ist nun gefallen. Die neuen Arbeitsplätze und benötigten Büroflächen werden unter den beiden neuen Standorten aufgeteilt, heißt es.

Somit sollen aus den 50.000 Jobs in einer Stadt rund 25.000 Jobs in gleich zwei Städten werden. Obwohl sich Amazon dazu noch nicht geäußert hat, könnte die Entscheidung diese Woche noch gefällt und auch verkündet werden.

Grund für die weiteren Hauptsitze ist vor allem das Problem, dass nicht ausreichend qualifiziertes Tech-Personal gefunden wird. Auch könnte eine Expansion an einen einzelnen Standort durch den starken Zuzug von Arbeitskräften die Infrastruktur überfordern.

Schon im September 2017 hatte Amazon angekündigt den bisherigen Hauptsitz in Seattle durch einen weiteren in Nordamerika zu erweitern.

Das könnte Sie auch interessieren ...