innogy übernimmt BELECTRIC Solar & Battery

Autor: Ralf Windmüller
Datum: 06.01.2017

innogy mit einem Schritt internationaler Player auf dem Markt für Photovoltaik-Freiflächenkraftwerke und Batteriespeicher

Die innogy SE (Essen) und die Belectric-Gruppe (Kolitzheim) haben die Übernahme des internationalen Solar- und Batteriespezialisten BELECTRIC Solar & Battery GmbH von innogy abgeschlossen.
Der Kauf- und Abtretungsvertrag wurde Ende August unterschrieben. Laut der Pressemitteilung liegt der Kaufpreis im hohen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Durch die Übernahme von BELECTRIC Solar & Battery hat innogy einen Schritt weiter hin zu einem internationalen Player in der Branche für Photovoltaik-Freiflächenkraftwerke und Batteriespeicher gemacht.

„Der Erwerb von BELECTRIC Solar & Battery zahlt exakt auf die strategische Ausrichtung von innogy ein. innogy ist Vorreiter und Schrittmacher für effiziente, klimafreundliche und intelligente Energielösungen“, sagt Peter Terium, Vorstandsvorsitzender der innogy SE.

„Bei Freiflächen-Solarkraftwerken hatten wir noch Nachholbedarf. Diese Lücke haben wir nun geschlossen. Mit unserer neuen Tochtergesellschaft BELETRIC ist innogy ideal aufgestellt, um großflächige Photovoltaik-Projekte in Europa und in unseren Wachstumsregionen erfolgreich umzusetzen.“

Durch die Experten von BELECTRIC erhält innogy spezielles Know-How bei der Projektentwicklung und Projekt- und Asset Management im Bereich erneuerbare Energien.

In Zukunft werden BELECTRIC und innogy zusammen Freiflächen-Solarkraftwerke entwickeln, bauen und betreiben. Außerdem wird BELECTRIC weiterhin Dienstleistungen in den Bereichen EPC (Engineering, Procurement, Construction) und O&M (Operation & Maintenance) anbieten. BELECTRIC wird dabei auch in Regionen agieren, die nicht zu innogy‘s Zielmärkten zählen.

Zudem entwickelt und stellt BELECTRIC schlüsselfertige Großbatteriespeicher in eigenen Werken in Deutschland und Indien her.

Neben dem Betrieb und der Wartung von Solaranlagen, hat BELECTRIC In einer Zeit von mehr als 15 Jahren über 280 Freiflächen-Solarkraftwerke und Dachanlagen mit einer Gesamtkapazität von über 1,5 Gigawatt peak auf der ganzen Welt errichtet. Die Schwerpunkte für diese Bereiche liegen in den Regionen Middle East North Africa, Naher Osten und Nordafrika, sowie Indien, Südamerika und die USA. Laut Pressemitteilung erreichte BELECTRIC 2015 ein EBITDA im niedrigen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich.

Quelle: innogy | solarserver.de © Heindl Server GmbH

Written by

R.Windmueller