Rewe Group plant Effizienzsteigerung des Fuhrparks durch Nachtbelieferung

Autor: Dimitri Lagun
Datum: 16.05.2017

Nächtliche Belieferung der Rewe Filialen durch geräuscharme Nachtlogistik

REWE Logo

Der zunehmende Verkehr in den deutschen Städten erschwert den meisten Logistik Unternehmen ihre Arbeit. Mit einem neuen Konzept will Rewe dieses Problem lösen. Das Unternehmen möchte in Zukunft die Staus umgehen und seine Filialen nachts beliefern. Dass dies möglichst leise geschieht, ist nur ein Teil der Voraussetzungen.

Auf der transport logistic Messe präsentierte die Rewe Group erstmals sein neues Konzept zur Nachtbelieferung. An ausgewählten Standorten in Deutschland wurde bereits in den Monaten März und April die Belieferung der Filialen zwischen 22 und 24 Uhr getestet. Das Hauptproblem einer nächtlichen Belieferung besteht in der Lärmbelästigung. Hierfür wurden elektrische LKWs genutzt um die sogenannte GeNaLog (geräuscharme Nachtlogistik) durchführen zu können.

„Der Lieferverkehr in den Städten wird weiter zunehmen und als Nahversorger müssen wir uns mit alternativen Belieferungskonzepten beschäftigen“, begründet Birgit Heitzer, Leiterin der Konzernlogistik, den Schritt hin zur GeNaLog auf der Messe transport logistic. Die Verwendung von geräuscharmen Lkw ist zwar ein Schritt in die richtige Richtung, aber noch längst nicht alles, was es bei der Nachtbelieferung zu beachten gilt. „Ein Rollbehälter, der nachts über Kopfsteinpflaster geschoben wird, macht auch ordentlich Krach“, so Heitzer. Es müssen jedoch noch andere Faktoren mit einbezogen werden, wie zum Beispiel Ladebordwand und Hubwagen. Auch die Mitarbeiter müssten für eine leise Arbeitsweise sensibilisiert werden. Der Aspekt des Lärms ist allerdings nur ein Teil er Hürde, die Rewe bei einer dauerhaften Nachtbelieferung überwinden muss.

Von der Seite der Bürger gab es kaum Proteste, jedoch könnten die Ausnahmegenehmigungen für eine Nachtbelieferung Rewe einen Strich durch die Rechnung machen. Es gibt keine klare und überall geltende Regel: Jede Kommune handhabt eine solche Ausnahmeregelung anders und die Rewe Group ist somit gezwungen noch einiges an Arbeit zu leisten, um ihr Konzept der geräuscharmen Nachtlogistik erfolgreich durchzusetzen. Wenn Rewe dieses Vorhaben durchsetzen kann, kann sich die Rewe Group über eine deutliche Effizienzsteigerung im Fuhrpark freuen: „Die Lkw, die ich nachts im Einsatz habe, fahren dann natürlich auch tagsüber“, so Heitzer.

Written by

D.Lagun